Drei Stammspieler der 1. Mannschaft schauen bei der E-Jugend vorbei

Drei Stammspieler der 1. Mannschaft schauen bei der E-Jugend vorbei

Die Winterpause ermöglicht dem einen oder anderen Spieler ein wenig mehr Freizeit. Diese Zeit wurde jetzt von Daniel Schuhmann, Denis Schlerf und Stefan Lohmeier bestmöglichst genutzt. Die Jungs haben sich für die große Unterstützung in der Hinrunde bedankt und haben beim Hallentraining der E-Jugend vorbei geschaut. Die zehn Kicker der SCK-Jugend waren sehr gespannt was die „Großen“ so alles können. Besonders Denis Schlerf, der als Stützpunktstrainer beim SE Freising, die Rolle des Vorbildes sehr gut kennt, zeigte allen Beteiligten die technischen Kniffe. Es wurde vom „Übersteiger“ bis hin zum Ball hochhalten alles gezeigt. Die Kids bekamen v.a. Inspirationen zum Üben für Zuhause. Am Ende wurde noch ein kleines Turnier abgehalten, hier hatte jede Mannschaft einen Spieler aus der Kreisliga dabei. Dieses Training zeigt die Liebe zum Verein und die Unterstützung der eigenen Jugend.
Bericht: Stefan Lohmeier

Ausflug zur Handball WM nach München

Ausflug zur Handball WM nach München

Am 10.01. begann sie WM in Deutschland/Dänemark als Gastgeber. Wir vom SC Kirchdorf wollten uns die Chance nicht entgehen lassen in München die Vorrunde der Gruppe B zu sehen.

Der Bus wurde organisiert , mit der C- / D-Jugend, Jugendtrainern, Abteilungsleiter, ‚Schiedsrichter , Männern und Damen machten wir uns am 11.01 auf dem Weg nach München in die Olympiahalle.

Als Warm-Up spielten um 15:30 Mazedonien – Japan. Eine super Atmosphäre in der Halle und wenn man die spektakulären Tore und Tricks mal live sieht , ist es doch schon was anderes als vorm Fernseher zu Hause. Mazedonien gewann 38:29

Zwischen den Spielen durften wir uns frei Bewegen, Ab Anpfiff saßen wir wieder auf den Plätzen und feuerten die Mannschaften mit an.

Der Kracher wurde angepfiffen um 18 Uhr , Kroatien – Island. Da wurde es so richtig laut und die Halle wurde eingenommen von Kroatischen Fans. Wir haben natürlich zu Island gehalten 🙂 Bis 10 Minuten vor Schluss war es ein enges , hart um kämpftes Spiel, aber Island war leider nicht clever genug um davon zu ziehen. Somit gewann Kroatien 31:27

Nach dem Spiel war wieder eine kleine Verschnaufpause und eine kleine Schonung für unsere Ohren. Einige holten sich zu Essen und der Durst musste auch wieder gestillt werden.

Es gab verschieden Stationen zb. Konnte man Rollstuhl Handball spielen, die Geschicklichkeit konnte getestet werden. Uns wurde nicht langweilig.

Zum Abschluss um 20:30 spielten dann noch Spanien – Bahrain. Das Spanien mit 33:23 für sich entschieden hat.

In den Halbzeitpausen wurden wir vom Maskottchen Stan unterhalten und natürlich durfte in München auch die Blaskapelle nicht fehlen.

Es war ein super Erlebnis, alleine schon die Atmosphäre und Stimmung mitzumachen hat wirklich Spaß gemacht. Unserer Jugend hats auch Spaß gemacht, man redet bestimmt noch länger – Ich war bei der WM dabei 🙂

2024 ist die Handball EM , Gastgeber ist dann Deutschland. Mal sehen war sich da so ergeben wird 🙂

Mit dem Apfiff beim letzten Spiel hat Lidl (Sponsor von der WM) Sachen verschenkt. Smoothies, Obst ect. Da haben wir auch noch was abstauben können.

Ein Danke an Tina, die sich um Karten gekümmert hat und den Bus organisert hat.

Danke an unseren Busfahrer Hubert, der uns sicher von A nach B gebracht hat und er auch die Spiele miterleben konnte.

Danke an Trainer, Schiedsrichter, an unsere Jugendspieler die mitgefahren sind und keiner abhanden gekommen is 🙂