Browsed by
Autor: Carolin Fischer

Unentschieden gegen VFB Hallbergmoos 2

Unentschieden gegen VFB Hallbergmoos 2

15.04.2018 – VFB Hallbergmoos 2 : SC Kirchdorf 3:3 (2:0)

Das Spiel gegen Hallbergmoos 2 fand unter optimalen äußeren Bedingungen statt. Zudem hatten wir nach dem schwachen Auftritt gegen Zolling noch ordentlich was gut zu machen.

Doch wir starteten verschlafen in die Partie, was nach einem Fehler in der Abwehr mit dem 0:1 in der 13. Minute bestraft wurde. Nur wenige Minuten später kassierten wir per Freistoß den zweiten Gegentreffer. Dieser Treffer zeigte dann Wirkung. Wir fanden besser in die Partie und kamen zu mehreren Torgelegenheiten, die oft aus Standardsituationen resultierten. Eine dieser Chancen drückte Hadler Tom nach rund einer Stunde zum Anschlusstreffer über die Linie. Kurz darauf gelang einem Hallbergmooser Angreifer ein Sonntagsschuss, bei dem er sich wahrscheinlich immer noch fragt wie der Ball im Tor landen konnte. Trotz Rückstand bewiesen wir Moral und steckten nicht auf. Die beiden Treffer zum Unentschieden erzielte der zur Halbzeit eingewechselte „Schwensur“ Hamzagic, wodurch wir immerhin noch einen Punkt entführen konnten.

Jetzt heißt es Kopf hoch und demnächst wieder Punkte sammeln.

Bericht: Markus Trost

Sieg gegen Wolnzach

Sieg gegen Wolnzach

02.04.18 – TSV Wolnzach : SC Kirchdorf 1:3 (1:1)

Nach dem gewonnen Auswärtsauftakt in Marzling mussten die Kirchdorfer Kicker am Ostermontag in Wolnzach antreten. Beide Mannschaften hatte das vergangene Spiel vor zwei Tagen noch spürbar in den Knochen. Das Spiel begann sehr nervös und mit vielen überhasteten Fehlpässen auf beiden Seiten. Nach gut 20 Minuten profitierten die Hausherren von einer bitteren Verletzung von Joshua Erbslöh und konnten so mit 1:0 in Führung gehen.
Die Kirchdorfer Fans mussten aber keine 10 Minuten warten, bis Thomas Kittl durch einen kuriosen Pressschlag ausgleichen konnte. Vor dem Halbzeitpfiff hatte Wolnzach noch einen gefährlichen Freistoß zu vermelden, ansonsten waren in diesem Spiel die Chancen eher Mangelware.
Gute 10 Minuten nach dem Wiederanpfiff gelang dem SC Kirchdorf der befreiende Fürhrungstreffer durch Thomas Hadler, der durch einen weiten Ball alleine auf das Tor lief und überlegt einschob. Kurz vor Schluss konnte Markus Trost durch einen schönen Kopfball nach einer Freistoßflanke das Endergebnis auf 1:3 ausbauen.

Bericht: Daniel Schuhmann