Browsed by
Autor: Rebecca Reinmoser

Handball Damen: Ein gelungener Abschluss!

Handball Damen: Ein gelungener Abschluss!

Am Sonntag empfingen unsere Kirchdorfer Damen die Handballgemeinschaft Ingolstadt II zu ihrem letzten Spiel in dieser Saison. Nachdem sie sich das Wochenende zuvor durch einen Sieg gegen den TSV Schleißheim der Klassenerhalt gesichert hatten, konnten sie ganz gelassen in das Spiel starten.

Von Anfang an zeigten die Damen, dass sie sich auch zum Saisonabschluss nochmal einen Sieg nach Hause holen wollen. Sie gaben im Angriff Gas, spielten ihre Spielzüge mit Tempo und nutzten ihre Chancen. Die Mädels unterstützten Chrissie Ziegltrum, welche im Tor eine überragende Leistung erbrachte, durch eine traumhafte Zusammenarbeit in der Abwehr. Somit stand es zur Pause 12:4 für den SCK.

Nun hieß es nicht übermütig zu werden, weiterhin 100% zu geben und das Tempo beizubehalten. Genau dies taten die Damen des SCK. Die Ingolstädter konnten ihren Rückstand auf 17:11 verbessern, jedoch legten sich die Kirchdorfer nochmal ins Zeug und gaben in den letzten 10 Minuten alles. Durch Willen, Kampfgeist, Teamwork und den Spaß an diesem Spiel gingen die Mädels mit einem Endergebnis von 22:11 aus der Partie und rein in die Sommerpause.

Nach Abpfiff wurde zusammen auf den Sieg und die Saison angestoßen. Außerdem folgte ein emotionaler Abschied von unserem Trainer Otto Holländer und unserer langjährigen Teamkameradin Dana Zeising. Die Mädels bedanken sich von ganzem Herzen bei den beiden und freuen sich auch in Zukunft auf den ein oder anderen Sambuca zusammen. Außerdem bedanken sich die Damen bei ihren Fans, die auch zu diesem Spiel wieder zahlreich erschienen sind und freuen sich auch nächste Saison wieder über reichlich Unterstützung. Ganz besonders haben sie sich über die kleinen Handballer der E-Jugend gefreut, die alles gaben und richtig Stimmung machten.

Tore: Vroni 8/4; Susi 4; Tina 2; Steffi 2; Dana 2; Andrea 1; Caro 1; Kathi 1; Chiara 1

WhatsApp Image 2019-04-14 at 21.28.17-3.jpeg WhatsApp Image 2019-04-14 at 18.57.06-1.jpeg WhatsApp Image 2019-04-14 at 19.40.04-2.jpeg WhatsApp Image 2019-04-14 at 18.56.57-0.jpeg

Erste: Niederlage gegen SV Wörth

Erste: Niederlage gegen SV Wörth

Samstag, 30.03.2019 SV Wörth : SC Kirchdorf 2:1 (0:0)

Am 30.03 waren wir zu Gast beim SV Wörth in Erding. Obwohl hier die wenigsten von uns bereits gespielt hatten, war die Stimmung gut und wir wollten die drei Punkte mit nach Hause nehmen. So war es dann anfangs auch und wir konnten in den Anfangsminuten ein solides Spiel mit guten Chancen zeigen. In der 27. Minute musste dann jedoch Stefan Lohmeier wegen einer Notbremse den Platz verlassen und das Spiel wurde offener. Nach vielen fraglichen Schiedsrichterentscheidungen und hitzigen Diskussionen, musste dann auch unser Trainer Andreas Apold die Coachingzone in der 65. Spielminute verlassen und auf dem Spielfeld ging es hin und her. Wir konnten zwar 9 Minuten darauf durch einen sehenswerten Freistoß von Andreas Abstreiter in Führung gehen, wurden dann jedoch nachlässiger. Dies war wohl auch auf das Unterzahlspiel seit Mitte der ersten Halbzeit geschuldet. Und so kam es dann auch das wir erst in der 83. Minute den Ausgleichstreffer der Wörther und 5 Minuten darauf sogar deren 2:1 Führungstreffer hinnehmen mussten. Schade, da wäre mehr drin gewesen. Dennoch müssen wir diese Niederlage schnell abhaken und am nächsten Wochenende gegen Palzing im Derby wieder voll durchstarten zu können.

Handball Damen: Klassenerhalt geschafft!

Handball Damen: Klassenerhalt geschafft!

Am Samstag den 6. April 2019 waren die SCK-Damen beim TSV Schleißheim zu Gast.  Die Frauen des SCKs mussten leider immer noch um den Abstieg bangen. Die Gastgeberinnen standen bereits als Absteiger fest. Damit die Kirchdorfer Damen den Klassenerhalt endlich sicher haben, musste also dringend ein Sieg her. 

Kirchdorf wollte nochmal im vorletzten Spiel der Saison Kampfgeist und Willen zeigen, um sich endlich den Klassenerhalt zu sichern. Im Kader waren die Kirchdorfer Damen mit 13 Spielerinnen gut besetzt. Seit ein paar Wochen dürfen die Frauen des SCKs sogar die neue Spielerin Lena Franz begrüßen, die gegen den TSV ihr erstes Spiel als SCKlerin bestreitete. Allerdings mussten die Damen leider auf ihre Torwartin Julia Westermeier verzichten. Hierfür stand unsere Feldspielerin Chrissie Ziegltrum im Tor, die eine starke Leistung im Kasten zeigte. 

Tatsächlich war zu Beginn kein großer Unterschied zwischen den beiden Teams zu erkennen. Die Gastgeberinnen hielten die Begegnung ausgeglichen und führten zwischendurch immer wieder. So etwa mit dem 10:7 durch den Treffer von Julia Brandstädter, die mit ihrer Leistung beim TSV hervorstach. Dies führte recht schnell dazu, dass die SCK-Damen bei Julia Brandstädter eine Manndeckung vorgenommen haben.  Im ersten Abschnitt haben sich die SCK-Mädls im Angriff nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Trotz einer sehr offensiven Abwehr der Schleißheimer Damen haben die Kirchdorferinnen keinen richtigen Zugang in die Abwehr gefunden. Sie versemmelten unter anderem einige Würfe und Pässe. Gegen Ende der ersten Hälfte nutzten die SCK-Damen aber den leichten Einbruch beim Gegner aus und konnten bis zur Pause auf ein 11:11 ausgleichen.

Für die zweite Hälfte galt es jetzt nochmal Vollgas geben. Dies gelang den Kirchdorfer Mädls auch sehr gut und zogen im zweiten Durchgang schnell davon. Diesmal bewiesen die SCK-Damen den längeren Atem und gewannen verdient mit 20:26. Der Klassenerhalt ist geschafft!!

Das letzte Spiel der Saison findet für die Kirchdorfer am 14. April 2019 um 16.30 Uhr in der Halle in Allershausen statt. Die SCK-Damen freuen sich über zahlreiche Fans zum letzten Saisonspiel!

Tore: Susi 5; Vroni 5/4; Steffi 4; Saskia 3; Tina 3; Marie 2; Caro, Kathi, Andrea je 1

Foto2 7-Meter.JPG