Browsed by
Kategorie: Fußball 2. Mannschaft

Zweite: Massenhausen – SC Kirchdorf II

Zweite: Massenhausen – SC Kirchdorf II

Sonntag, 08.09.2019 SC Massenhausen:  SC Kirchdorf II 2:1 (0:1)

Am regnerischen Wochenende ging es zur ersten Herrenmannschaft nach Massenhausen. Nach nur zwei Punkten aus vier Spielen, Tabellenplatz 11 und einem Punkt Abstand zu einem Abstiegsplatz, sollte heute der erste Dreier her. Massenhausen, das die letzte Saison mit Tabellenplatz vier abschloss und nur knapp den Relegationsplatz verpasste, war sicherlich kein leichter Gegner für dieses Unterfangen, auch wenn die Mannschaft bis Dato ebenfalls noch nicht richtig in Fahrt gekommen ist.

Personell konnte Coach Hans Maier aus dem Vollen schöpfen. Schöpfen konnte man auch einiges an Wasser aus dem Fußballplatz, der durch langanhaltende Regenschauer eigentlich unbespielbar war.  Dieses Spiel würde heute nicht über feine Technik, sondern über Kampf und einer Portion Glück entschieden werden. Die komplette erste Halbzeit waren wir die spielbestimmende Mannschaft. Die Mannschaft stand hinten stabil, ließ der Massenhauser Vordermannschaft wenig Raum und nutzte Ballgewinne, um schnell nach vorne zu spielen. Folglich gingen wir in der 26. Minute verdient mit 0:1 in Führung. Ein Angriff über die rechte Seite landete in der Mitte bei Severin Reinmoser, der aus 11 Metern gegen die Laufrichtung des Torwarts ins rechte untere Eck einschob. Danach spielten wir konzentriert weiter und hätten durch Tim Schwenk auf 0:2 erhöhen können, der leider zu überhastet abschloss. Massenhausen kam in der ersten Hälfte nur einmal gefährlich vor das Tor. Ein – aufgrund der Platzverhältnisse –missglückter Abschlag von unserem Keeper Flo Wastl landete beim gegnerischen Stürmer. Dieser konnte alleine aufs Tor zulaufen. Der Flo bügelte seinen Fehler wieder aus, indem er glänzend parierte. Mit einem guten Gefühl gingen wir also mit einer 0:1 Halbzeitführung in die Pause. An die super Mannschaftsleistung wollten wir auch in der 2. Hälfte anknüpfen. Dies misslang aber völlig. Massenhausen drückte gewaltig und jetzt schwammen wir nicht nur aufgrund der Platzverhältnisse enorm. Als notwendige Konsequenz gelang den Gastgebern in der 52. Minute der Ausgleich. Eine Ecke wurde auf den 2. Pfosten geschlagen. Das Kopfballduell wurde verloren, der Ball in die Mitte geköpft, wo ein Massenhauser-Spieler völlig frei zum 1:1 einschieben konnte.  Mit dem einzig nennenswerten Kirchdorfer Angriff hätte Michael Fischer uns wieder in Front bringen können, scheiterte aber. Der Druck der Massenhauser ließ nicht nach und so gelang eine Flanke aus dem linken Halbfeld auf den 2. Pfosten, wo wieder ein Massenhauser völlig frei zum 2:1 Endstand einnetzen konnte.

Leider hat es zum ersten Dreier dieser Saison nicht gereicht. Alles in allem zeigten wir in der ersten Hälfte eine super Partie, die wir aufgrund einer schlechten zweiten Hälfte nicht veredeln konnten. Nun gilt es sich vom Regen und der Niederlage kurz zu schütteln. Können wir die Leistung aus Halbzeit eins konstant abrufen, dann steht dem ersten Sieg in der Saison nichts im Wege.

Zweite: Mageres 1:1 im Heimspiel gegen den SV Pulling

Zweite: Mageres 1:1 im Heimspiel gegen den SV Pulling

Am zweiten Volksfestwochenende empfing die Zweite Mannschaft des SC Kirchdorf die Erste Mannschaft des SV Pulling. Nachdem sich beide Teams am Anfang abtasteten, spielte sich der SCK mehrere gute Chancen im ersten Durchgang heraus. Michael Fischer konnte auf dem Weg alleine auf den Gästekeeper leider nicht verwandeln, wodurch es aus unserer Sicht etwas mager mit 0:0 in die Halbzeitpause ging. Kurz nach Wiederanpfiff haben wir aufgrund eines Ballverlustes in der Vorwärtsbewegung einen unnötigen Freistoß bekommen, diesen wir dann verpennt haben und in der 47. Minute das unnötige 1:0 kassierten. Nach mehreren Chancen konnte Sevi Reinmoser alleine auf den völlig überforderten Torwart der Pullinger alleine zulaufen und in der 65. Minute souverän verwandeln. Von den darauffolgenden Chancen konnten wir keine im Gästetor unterbringen. Unterm Strich schauen wir wieder auf einen mageren Punkt zurück, bei einem durchaus schlagbaren Gegner, aber wir belohnten uns –wie schon die ganze Saison lang- nicht für unsere guten Leistungen.

Zweite: Knappe Niederlage gegen die Erste aus Hettenshausen

Zweite: Knappe Niederlage gegen die Erste aus Hettenshausen

Am ersten Sonntag im September (und somit am letzten vor dem Volksfest) trafen wir vor heimischen Publikum auf den FC Hettenshausen, die unbedingt um den Aufstieg mitspielen möchten. Aufgrund des guten Wetters und des spätere Derby gegen Kranzberg, hatten sich zu unserem Spiel bereits viele Zuschauer rund um „den Balkon“ versammelt.

Diese bekamen einen frühen Rückstand in der 8. Minute zu sehen. Die Haupttaktik des Gegners war es, den Libero lange Bälle nach links außen schlagen zu lassen, was leider gut funktionierte. In den ersten 20 Minuten kamen wir, wie leider recht oft, schwer ins Spiel, doch der Gegner verpasste es, die Führung auszubauen.

So kam es, dass der Gegenspieler unseres heranrauschenden Michael Fischer keine andere Möglichkeit sah, als diesen im 16er regelwiedrig zu stoppen. Den anschließenden Strafstoß verwandelt Stephan Frank in der 35. Minute sicher.

6. Minuten später, und somit kurz vor der Halbzeitpause, kam ein langgezogener Freistoß des Gegners aus dem Halbfeld über alle Kirchdorfer Köpfe hinweg und fand im Rückraum einen Hettenshauser, der frei unter die Latte einköpfen konnte.

Obwohl wir in der zweiten Halbzeit gut kämpften und uns Chancen erarbeiteten, blieb uns das nötige Glück heute leider verwehrt. Dieses Jahr ist jeder Punkt wichtig!